Peter Piller – there are a couple of things that bother me —Kunsthalle Düsseldorf

Wir leben heute in einer Welt, in der die Fotografie beliebig und entzaubert ist. Aber es gab mal eine Zeit, da hatten Fotografien etwas Rätselhaftes. Ein wenig davon verspürt man noch, wenn man in alten Bildbänden blättert. Und manchmal zeigen sich in der Betrachtung dieser jahrzehntealten Bilder nachträglich Muster, die auf seltsame Weise den Blick […]

Andreas Gefeller/ Alex Grein/ Alison Jackson - Refik Anadol —NRW Forum und Kunstpalast

Bis heute definiert sich die Fotografie durch ihren Wahrheitsanspruch. Wir fotografieren, um Dinge, Menschen und Ereignisse abzubilden. Unabhängig davon, ob die Intention eine künstlerische oder alltägliche ist: das entstandene Bild dient in erster Linie als Dokument. Mit dem Einzug digitaler Technologien der Bildbearbeitung und -erzeugung wurde die Fotografie jedoch in eine Welt katapultiert, in der […]

Expect the Unexpected - Aktuelle Konzepte für Fotografie —Kunstmuseum Bonn

„Digitale Fotografie hat auch etwas Unheimliches“. Wie lässt sich diese Aussage des Künstlers und Professors für Fotografie Michael Reisch mit der glitzernden Welt zusammenbringen, die uns digitale Bildtechnologien heute in Kunst und Alltag eröffnen? Unendliche Knippserei mit dem Handy, die Überflutung von Internet und Social Media mit Bilddateien und Möglichkeiten der Bildbearbeitung, gegenüber denen Photoshop […]

Evelyn Richter —Kunstpalast

Manchmal können Bilder Bände sprechen. Dieser Gedanke begleitet einen in der Begegnung mit den Fotografien von Evelyn Richter (1930–2021), die tief in die Psychologie des Moments eintauchen. Richter, die in der DDR aufwuchs, wo sie als Berufsfotografin und Dozentin tätig war, schuf durch sensible Aufnahmen der sie umgebenden Menschen und Orte ein Porträt der Gesellschaft […]

Gap Years - Loretta Fahrenholz —Kölnischer Kunstverein

Soziales Erneuerungspotential entsteht selten aus einem Umfeld heraus, in dem alles nach Plan läuft. Es brauch eine Unregelmäßigkeit, einen Bruch, um kreative Energien freizusetzen. Und meist sind es übersehene Zwischenräume, von denen aus sich Dynamiken entfalten, welche die Topografie des Gewöhnlichen durchbrechen. In ihrer Fotoserie Gap Years, die zurzeit im Rahmen der gleichnamigen Ausstellung im […]

Photo I Icon —Darktaxa Project – Galerie Falko Alexander

Der Sprung in der Kunst von analoger zu digitaler Fotografie war spektakulär, aber tatsächlich hat er uns relativ unbeeindruckt gelassen. Denn die Fotografie erzeugt weiter Abbilder. Was ist aber, wenn das fotografische Verfahren die Realität, die es abbildet, selbst generiert? Eine von Michael Reisch und Falko Alexander kuratierte Ausstellung in Köln, Photo /Icon, zeigt anhand einer […]

TWO RIVERS - Joachim Brohm, Alec Soth —NRW Forum

Die Beobachtung des Lebens der Menschen an den Flüssen begleitet die Geschichte unseres Daseins. Die großen Zivilisationen haben sich stets entlang der Wasserläufe entwickelt, wie sie auch an ihren Ufern wieder untergegangen sind. Das zur Zeit im NRW Forum Düsseldorf zu sehende Vorhaben zweier Fotografen, dem Deutschen Joachim Brohm (*1955) und dem Amerikaner Alec Soth […]