Kölnischer Kunstverein: Tony Conrad—Jan Kaps: Cezary Poniatowski

Köln ist eine Stadt für mich, in der ich manchmal gerne einfach auf Entdeckungstour gehe. Zwischen Neumarkt, Aachenerstraße und Belgischem Viertel gibt es dermaßen viele Galerien und Kunstorte, dass man an den meisten quasi zwangsweise vorbeikommt und bald den Blick vom Stadtplan ablässt und in Flaniermodus schaltet. Auf meiner jüngsten Tour habe ich bei zweien […]

Candice Breitz - Labour —Kunstmuseum Bonn

Eigentlich besitzt jeder Mensch zwei Identitäten. Denn neben der Persönlichkeit, die wir für uns selbst kreieren, gibt es noch eine weitere Identität, welche die Öffentlichkeit von uns schafft. Während wir für das Bild von uns Selbst und unserer Nächsten in der Regel auf diese exklusive innere Identität zurückgreifen, werden alle Anderen nur innerhalb grober, gesellschaftlich […]

In oder of appearance - Absolvent_innen der Kunstakademie Düsseldorf—K21 Kunstsammlung NRW

Alle Absolvent*innen des Jahrgangs 2019 der Kunstakademie Düsseldorf zusammen auszustellen, das klingt erstmal nach einer großen Ansammlung an Werken. Neben diesem Berg partikulärer Positionen, die es ja gar nicht gewohnt sind, gemeinsam ausgestellt zu werden, muss auch noch eine ebenso unterschiedliche Menge an Ansätzen, Künstler*innen-Persönlichkeiten und individuellen Raumbedürfnissen berücksichtigt werden. Und wieder bin ich wie […]

Alex Wissel - Förderpreisträger der Landeshauptstadt Düsseldorf 2019—Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen

Alex Wissel könnte ein großartiger Geschichtenerzähler sein. Nur entstammt die Welt aus germanischen Kulten und völkischen Geheimbünden, die er in seinem jüngsten Werk umkreist, keiner sagenhaften Überlieferung. Nationalistische Mythen über Jahrhunderte zurückverfolgend, zitiert Alex über ein zunächst loses und assoziatives Netz von in Rauminstallationen gebündelten Arbeiten aus dem kulturellem, ein nostalgisches Germanentum der Gründungsväter herauf […]

Hedda Schattanik und Roman Szczesny - Förderpreisträger der Landeshauptstadt Düsseldorf 2019—Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen

Durch ihre ästhetisch eindringlichen, von der Erkundung ferner Sphären erzählenden Bilder erscheinen die Videoarbeiten von Hedda und Roman wie Träume, die man immer wieder zurückspult, um eine Logik in ihnen zu finden, von denen aber nichts bleibt als die Intensität einzelner Momente. Was man in den durch ihre visuelle Opulenz beinahe cineastischen Kurzfilmen begegnet, sind […]

Made in Düsseldorf #2 - Natascha Schmitten/Wolfgang Tillmans—Kunststiftung Stadtsparkasse

Landschaften, Augenblicke, Szenerien – in vielen Dingen entdecken wir gerne malerische Aspekte wieder. In der Kunst geht man jedoch bisher selten so weit, auch der Fotografie Grundprinzipien der Malerei zuzusprechen. Zu weit liegen die Techniken dieser Gattungen auseinander, zwischen denen fast phobisch getrennt wird. Woher eigentlich diese Strenge? Unter dem Leitmotiv, zwei mit Düsseldorf verbundene […]

Schönheit!? —Galerie Gisela Clement

Ob etwas schön ist oder nicht, lässt sich in der Kunst wie auch überall sonst, nie endgültig beurteilen. Es sind selten objektive Bewertungen, welche die Frage nach dem Schönsein bestimmen. Vielmehr ist es ein Gefühl, das ,,Schönheitsempfinden“, welches die Sinne regiert und das so stark von Subjektivität geprägt ist, dass die Meinungen beim Thema ,,Schönheit“ […]

TAKING ROOT —KIT Düsseldorf

Was hält das Werk eines/er Künstler*in im Innersten zusammen? Wenn man über das Verhältnis zwischen Künstler*innen und ihren Werken spricht, sind es meist die gleichen Aspekte, die angesprochen werden, wie Technik, Inspiration oder stilistische Vorbilder. Eine erfrischend komponierte Ausstellung junger internationaler Künstler*innen im KIT Düsseldorf, ,,TAKING ROOT“, geht über solche Betrachtungen hinaus und widmet sich […]

MAJNOON FIELD - Rheim Alkadhi—Temporary Gallery

Majnoon Field ist ein Ort, den es eigentlich so gar nicht geben dürfte. Das Ölfeld im Irak ist eines der reichsten Vorkommen der konfliktgeplagten Region, die Umgebung ist auf Kilometer verpestet, von den Giftstoffen der Ölförderung und den Waffenrückständen, Überbleibsel der zahlreichen Kriege, die die Gegend getroffen haben. Die interdisziplinär arbeitende amerikanische Künstlerin und Tochter irakischer […]

Jetzt! Junge Malerei in Deutschland —Kunstmuseum Bonn

Junge Malerei befindet sich heute in einer verzwickten Situation. Den schier unendlich erscheinenden Ausdrucksmöglichkeiten, die von der unberührten Leinwand ausgehen, stehen in der Malerei eine lange Tradition und ein extrem hoher Ausschöpfungsgrad des Mediums gegenüber. Wer malt, sieht sich immer konfrontiert mit den zig Ausführungen, in denen bereits gemalt wurde, dieses Dilemma einer tückischen Freiheit […]

Karl Schmidt-Rottluff Stipendium —Kunsthalle Düsseldorf

Das Ausstellen von Preisträger*innen großer Stipendien hört sich wie ein Heimspiel für Kunsthäuser an. Was kann es Besseres geben, als eine schon durch eine Jury ausgezeichnete Gruppe von vielversprechenden Künstler*innen zu zeigen? Aber tatsächlich ist es gar nicht so einfach, aus so einer Empfehlung eine runde Ausstellung zu machen die dem Betrachter mehr mitgibt, als […]

Maskulinitäten—Kunstvereine Köln, Bonn und Düsseldorf

Konzepte von Geschlecht und Identität lassen sich dann am besten aufgreifen, wenn sie frei verhandelbar sind, niemand sie ganz auf Grund bestimmter vordefinierter Voraussetzungen ganz für sich vereinnahmen kann. Wie gefährlich sich statische Auffassungen von Geschlecht oder Geschlechterverhalten auswirken können, zeigt eine wachsende politische Kultur des Macho-Seins. Vor diesem Hintergrund einer aus einseitigen Vereinnahmungen zu […]

FENSTER - kuratiert von Fatima Hellberg + Steven Cairns—OKEY DOKEY III Düsseldorf

In einer Gruppe Düsseldorfer und Kölner Gallerien geht es diesen Sommer etwas anders zu als sonst. Denn noch mehr als üblich steht in den Räumlichkeiten der insgesamt acht Ausstellungsorte das Schauen, das Entdecken, der hineingelockte, ja fast voyeuristische Blick im Zentrum. So zumindest lautet das Konzept, welches die beiden jungen, international aktiven Kuratoren Fatima Hellberg […]

Photo I Icon —Darktaxa Project – Galerie Falko Alexander

Der Sprung in der Kunst von analoger zu digitaler Fotografie war spektakulär, aber tatsächlich hat er uns relativ unbeeindruckt gelassen. Denn die Fotografie erzeugt weiter Abbilder. Was ist aber, wenn das fotografische Verfahren die Realität, die es abbildet, selbst generiert? Eine von Michael Reisch und Falko Alexander kuratierte Ausstellung in Köln, Photo /Icon, zeigt anhand einer […]